Information zur aktuellen Ansicht

Auf dieser Seite sehen Sie alle Beiträge die mit dem Schlagwort »SA« verknüpft wurden.

SA

Dr. Gustav Lahrssen – Leiter des „Reichsbundes der Kinderreichen“

An der damaligen „Adolf-Hilter-Straße“, heute Harksheider Weg, wohnte Dr. Gustav Lahrssen mit seiner Familie. Lahrssen wurde 1898 in Meggendorf, Kreis Schleswig, geboren und betrieb in Quickborn eine Zahnarztpraxis. Am 1. Februar 1933 trat Lahrssen mit der Mitglieds-Nr. 1442266 der NSDAP bei und wurde Mitglied der SA. Der SA-Standarte 265 diente er für den Kreis Pinneberg […]

Geschäftsstelle der SA Quickborn

Ab 1936 befand sich im ehemaligen Wohlfahrtsamt an der Kieler Straße, Ecke Adolf-Hitler-Straße (heute Harksheider Weg) die Geschäftsstelle des SA-Sturms 4/265. Vier Monate nach der Gründung der NSDAP-Ortsgruppe Quickborn präsentierte sich erstmals auf einer Veranstaltung am 8. Februar 1930 in Quickborn die SA der Öffentlichkeit. In den Jahren 1932/33 übernahm der in militärischen Dingen vertraute […]

Aufhebung des SA-Verbots

16. Juni 1932
Schlagwörter , |

„Röhm-Putsch“

2. Juli 1934
Schlagwörter , , , |

Karl Jähn – Vergeltung aufgrund einer Spendenverweigerung

Es gab in der NS-Zeit diverse Spendenaufrufe: Das ”Dankopfer der Nation” (April 1937) oder den ”Tag der nationalen Solidarität” (ab Dezember 1937 mit einer  jährlichen Spendenaktion) Im Janar 1937 wurde die sog. „Reichsstraßensammlung“ durchgeführt. Zur Erhöhung der Spendenbereitschaft und zur Einschüchterung der Nicht-Willigen führten die Sammler ein Transparent mit sich mit der Aufschrift: “Wer gibt […]

Weihnachtsfeier der SA

19. Dezember 1936
Schlagwörter , , , , , , |

Quickborn-Hasloher Tageblatt, 21.12.1936:

NSDAP-Veranstaltung zum 9. November in Quickborn

9. November 1934
Schlagwörter , , , , , , , , , |

Pinneberger Tageblatt, 12.11.1934 „Am 9. November hatte der ganze Ort halbstock geflaggt. Am Ehrenmal der Gefallenen des Weltkrieges standen ab 9 Uhr vormittags Doppel-Ehrenposten, die von den SA-Stürmen und dem Motortrupp gestellt wurden, bis abends 8 Uhr. Nach Eintritt der Dunkelheit erhellten zwei Fackeln das Ehrenmal. Die Ortsgruppe der NSDAP. hatte die Gedenkfeier und Kranzniederlegung […]

Kameradschaftsabend der SA Quickborn

22. Dezember 1933
Schlagwörter , , , , |

Pinneberger Tageblatt, 28.12.1933 „Der Kameradschaftsabend des Sturmes 7/265 verbunden mit einer Adventsfeier am Freitag in Schmidts Gasthof stand ganz im Zeichen des neuen Deutschlands. An einer vielreihigen Tafel hatte die SA. mit ihren Angehörigen Platz genommen, als Ortsgruppenführer Tietz-Quickborn den Abend eröffente und die Anwesenden, insbesondere die geladenen Gäste, willkommen hieß und Sturmführer Meier-Pinneberg das […]

Sammlungen für die „Volksgemeinschaft“

3. November 1933
Schlagwörter , , , , , , |

Quickborn-Hasloher Tageblatt, 03.11.1933

Zweite Großrazzia in Quickborn-Heide

28. August 1933
Schlagwörter , , , , , , |

Quickborn-Hasloher Tageblatt, 28.8.1933: „Zweite Razzia in der Quickborner Heide. Nachdem erst im Mai eine Großaktion gegen die überhand nehmenden kommunistischen Umtriebe in der Quickborner Heide durch die Hamburg-Altonaer Polizei vorgenommen worden war, konnte erneut die Feststellung gemacht werden, dass das große Gebiet der Quickborner Heide mit seinen zahlreichen Höhlen und Schlupfwinkeln weiter als Ort für […]