Information zur aktuellen Ansicht

Auf dieser Seite sehen Sie alle Beiträge die mit dem Schlagwort »Meseritz-Obrawalde« verknüpft wurden.

Meseritz-Obrawalde

Helene Johannsen (1879-1941/42) – Schlosskamp 31 (Roggenhof 5)

Helene Johannsen wurde mit dem Namen Struckmeyer am 7.12.1879 in Wedel geboren. Ihre Eltern besaßen eine Schlachterei und einen noch bekannteren Gasthof in der Mühlenstraße in Wedel. Als sie 18 Jahre alt ist, lernt sie Theodor Johannsen kennen. 1899 heiratet sie den Kolonialwaren-Großhändler, der ab 1915 eine Nährmittelfabrik in der Hafenstraße betrieb. Er war ein […]

WETTBEWERBSBEITRAG: Zeitzeugenbericht über Anna Wieneg aus Horst

Anna Wieneg wurde am 18. Februar 1870 in Rothenmeer bei Wilster geboren. In erster Ehe hatte sie acht Kinder, wovon sieben in frühester Jugend starben. Ihr Ehemann starb 1911 an Tuberkulose. 1914 heiratete sie erneut. Ihr ältester Sohn fiel 1917 im Alter von 29 Jahren im Ersten Weltkrieg. Vom 9. Juni bis 10. August 1923 […]

Ein Grab auf dem Nordfriedhof und der Krankenmord in Meseritz-Obrawalde

Am 26. November 1943 wurde unter Mitwirkung von Pastor Metzendorf jun. auf dem Quickborner Nordfriedhof eine junge Frau beerdigt, die ursprünglich aus Hamburg stammte. Dass die Beisetzung der Katholikin Anita Schönberger, die nur das 30. Lebensjahr erreichte, in Quickborn stattfand, ist wahrscheinlich mit dem Wohnortswechsel des Bruders Franz Schönberger zu erklären, der vermutlich kriegsbedingt von […]

Eintragung im Beerdigungsregister

26. November 1943
Schlagwörter , , | Kommentar schreiben |

Friedhofsverwaltung Quickborn, Beerdigungsregister 1899-1961