Information zur aktuellen Ansicht

Auf dieser Seite sehen Sie alle Beiträge die mit dem Schlagwort »Euthanasie« verknüpft wurden.

Euthanasie

Magda Janzen – Opfer der „Euthanasie“

 Der Stolperstein für Magda Janzen: HIER WOHNTE MAGDA JANZEN JG. 1913 PATIENTIN IN VERSCHIEDENEN HEILANSTALTEN „VERLEGT“ 31.7.1941 HEILANSTALT BERNBURG ERMORDET 31.7.1941 AKTION T4 Magda Janzen kam 1913 als Tochter des Maurers Hermann Janzen und der gebürtigen Quickbornerin Helene Janzen, geborene Kock, in Schnelsen zur Welt. Sie war das zweite von insgesamt drei Kindern des Ehepaares. […]

Rudi Saß

Rudolf Saß wurde am 16. Juli 1912 als Sohn des Musikers Rudolf Joachim Saß und dessen Frau Martha Katharine Marie Saß in Barmstedt geboren. Unter Anleitung seines Vaters erhielt Rudolf Geigen- und Klavierunterricht. Nach Aussagen von Zeitzeugen war Rudolf ein begabter Musiker. Bekannt ist, dass der Vater des öfteren mit seinen Söhnen in dem Saallokal […]

Heinrich Sibbert Opfer der „Euthanasie“ – der Mord an Kranken und Behinderten

Ein Stolperstein für Heinrich Sibbert, Opfer der „Euthanasie“ – der Mord an Kranken und Behinderten Von Gisela Hansen     Fuchsberger Allee 22 – dieses Grundstück direkt neben den Gleisen der AKN ist vielen Elmshornern durch seinen liebevoll gestalteten Garten bekannt: außer Pflanzen sind dort auch Nachbildungen verschiedener Gebäude, z.B. des Hamburger Michel, zu bewundern. Vor diesem […]

Euthanasieopfer Anna Wieneg aus Horst

Anna Wieneg wurde am 18. Februar 1870 in Rothenmeer bei Wilster geboren. In erster Ehe hatte sie acht Kinder. Davon starben sieben in frühester Jugend. Der Ehemann starb 1911 an Tuberkulose. 1914 heiratete sie erneut. Ein Sohn fiel 1917 im Alter von 29 Jahren im Ersten Weltkrieg. Vom 9. Juni bis 10. August 1923 war […]

Offizielle Sterbeurkunde von Magda Janzen mit gefälschtem Todeszeitpunkt und Todesursache

15. August 1941
Schlagwörter , , , , |

Quelle: Kirchenarchiv Quickborn

Beerdigungsregister 1899-1961

2. September 1943
Schlagwörter , , , , |

Quelle: Friedhofsverwaltung Quickborn, Beerdigungsregister 1899 – 1961. Weidmann, Martha Johanne Margarete, geb. Jäkel

Der Nachkriegsprozess gegen das Personal der NS-„Euthanasie“-Anstalt Hadamar in der Neuen Hamburger Presse

17. Oktober 1945
Schlagwörter , , |

 

Eintragung Martha Janzen im Beerdigungsregister

3. September 1941
Schlagwörter , , , |

Friedhofsverwaltung Quickborn, Beerdigungsregister 1899-1961