Information zur aktuellen Ansicht

Auf dieser Seite sehen Sie alle Beiträge die mit dem Schlagwort »1. Mai« verknüpft wurden.

1. Mai

1. Mai 1933 – der „Tag der nationalen Arbeit“ in Quickborn

1. Mai 1933
Schlagwörter , , , , , , , , , , , | Kommentar schreiben |

Pinneberger Tageblatt, 03.05.1933: „Der Ehrentag der Arbeit – Der 1. Mai, der Tag der nationalen Arbeit, wurde auch in unserer Gemeinde in würdiger Weise begangen. Der Ort prangte in Flaggenschmuck, kaum ein Haus, das nicht geschmückt war. Um 8.45 Uhr marschierten bei Schmidts Gasthof die SS.- und SA.-Männer auf, die sämtlichen Vereine des Ortes mit […]

Zerschlagung der Gewerkschaften. Das Gewerkschaftshaus als politisches Zentrum der Selbstbefreiung. Neonazis greifen Gewerkschaften wieder an

Zerschlagung der Gewerkschaften durch die Nazis in Elmshorn Auch in Elmshorn besetzten Nazis vor 75 Jahren das Gewerkschaftshaus hier in der Schulstraße. Karl Dreyer, der damalige Gewerkschaftsekretär, bereits im Februar 1933 Opfer faschistischer Schläger, wurde verhaftet, die Post beschlagnahmt und die Konten gesperrt. Johannes Delker, ein ehemaliges Mitglied der KPD, berichtet von damals: „Der 1. […]

Der Feiertag der „nationalen Arbeit“ in Quickborn

1. Mai 1933
Schlagwörter , , , , , , , , , |

Pinneberger Tageblatt, 03.05.1933: „Der 1. Mai, der Tag der nationalen Arbeit, wurde auch in unserer Gemeinde in würdiger Weise begangen. Der Ort prangte in Flaggenschmuck, kaum ein Haus, das nicht geschmückt war. Um 8.45 Uhr marschierten bei Schmidts Gasthof die SS.- und SA.-Männer auf, die sämtlichen Vereine des Ortes mit ihren Fahnen und eine überaus […]