Zwangsarbeiterlager „Firma Jenß“

Tornescher Weg 76 (Sartorti/privat)
1. September 1939
Tornescher Weg 76, Uetersen
Schlagwörter

Im  Zwangsarbeiterlager  „Firma Johannes Jenß“ in der Straße  Tornescher Weg 76 waren ca. 23 russische ZwangsarbeiterInnen untergebracht und in der Hautleimfabrikation tätig. Das Lager unterstand der NSDAP Ortsgruppe Uetersen.

Quelle:

ITS Arolsen Dokument 2.2.0.1/0089/0206

Telefonbuch Uetersen, Kiel 1941

erstellt von Volker Sartorti

Kommentieren Sie den Beitrag

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.