Reichsbannerleute überfallen Nationalsozialisten in Horst/Fiefhusen

11. Juni 1932
Fiefhusen, 25358 Horst
Schlagwörter ,

„Zu einem erregten Zwischenfall kam es am Sonntag in Fiefhusen bei Horst. Bei dem Hause des Landmannes W. Mangels standen fünf Nationalsozialisten in Uniform. Mehrere Lastwagen mit Reichsbannerleuten hielten vor dem Hause an, und die Insassen wollte über die Nationalsozialisten herfallen. Diese zogen sich jedoch ins Haus zurück. Daraufhin warfen die Reichsbannerleute mit Pflastersteinen 15 Scheiben ein und beschädigten die Einrichtungsgegenstände. Der Besitzer erhielt durch einen Steinwurf eine erhebliche Verletzung im Gesicht.”

Quelle: Elmshorner Zeitung vom 12. Juli 1932

Kommentieren Sie den Beitrag

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.