Gedenkstätte KZ Wittmoor

Segeberger Chaussee 308, Norderstedt Schlagwörter ,

Gedenkstätte KZ Wittmoor (Fuchsmoorweg)
Stolperstele KZ Wittmoor (Segeberger Chaussee 308)

Das KZ Wittmoor gehört zu den sogenannten frühen KZ, in denen die Nationalsozialisten kurz nach ihrer Machtübernahme politische Gegner inhaftierten. Das KZ Wittmoor im heutigen Norderstedter Stadtteil Glashütte nahm Häftlinge aus Hamburg auf. Es war eines der ersten KZ und bestand von April 1933 bis Oktober 1933. Maximal 140 Häftlinge wurden hier zur Kultivierung des Moores und zur Torfgewinnung eingesetzt. Die Gedenkstätte im Fuchsmoorweg existiert seit Ende der 1980er Jahre und wurde mehrfach geschändet, die Gedenkstele unweit des ehemaligen KZ wurde 2008 errichtet.

Autor: Helge Buttkereit

Kommentieren Sie den Beitrag

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.