Emil Buchholz (*12.08.1881 Seehausen), Zeitungsverleger

18. Mai 1933
Großer Sand 1-3, Uetersen

Magistratsmitglied (= Stadtrat), gewählt am 18.05.1933.

„Zeitungsverleger Emil Buchholz war bisher praktisch in der Gemeindepolitik nicht tätig. Jahrzehnte lang hat er aber als Schriftleiter früher in dem Uetersener Tageblatt, jetzt in der einzigen vorhandenen Tageszeitung, den Uetersener Nachrichten, öffentlich zur Kommunalpolitik Stellung genommen und ist deshalb mit dieser gut bekannt, Da er seit längerer Zeit Mitglied der N.S.D.A.P. ist, besteht auch an seiner nationalen Zuverlässigkeit kein Zweifel.“ (Schreiben des Magistrats vom 30.05.1933 an den Landrat).

Erstellt von Erhard Vogt

Veröffentlicht von Erhard Vogt am

Kommentieren Sie den Beitrag

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert **

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Navigiere zu
Themen
  • Arbeitslager
  • Ereignis
  • Jugend
  • Nazi-Organisation
  • Person
  • Verfolgung
  • Widerstand
  • Alle Kategorien aktivieren